Rundschreiben:


Fax-Nr.: 04403/949336
E-Mail: gsamwiesengrund@t-online.de
Bad Zwischenahn, den 29.09.2017

Rundschreiben Nr. 1 im Schuljahr 2017/2018

Inhaltsverzeichnis:

  • Herbstferien
  • Personalien
  • Elektronisches Klassenbuch (Edupage) an unserer Schule
  • Mensa-Essensbestellung über Edupage ab November
  • Neues vom Förderverein - Einschulungscafeteria
  • Einschulungsgottesdienst „Hände“ am 5. August 2017
  • Hössenlauf „Spaß am Laufen“
  • Projekt „Ich kann schon…“ - Bericht aus der Ganztagsschule
  • Naturprojekt der GTS - Aktion Schulbeet
  • „KLASSE! WIR SINGEN“-Projekt der Ganztagsschule
  • Neuer Triple-P-Kurs

 

Herbstferien
Die Herbstferien beginnen am Montag, dem 02.10.2017 und enden am Freitag, dem 13.10.2017. Erster Schultag ist also wieder Montag, der 16.10.2017.

Personalien
Mit Beginn dieses Schuljahres sind folgende Lehrkräfte und Mitarbeiter/innen neu an unsere Schule gekommen:

Frau Tsagas ist unsere neue Konrektorin und ist Klassenlehrerin der Klasse 3a.
Frau Goritzka ist neue Klassenlehrerin der Klasse 3c.
Frau Lipp ist als neue Pädagogische Mitarbeiterin bei uns tätig.
Frau Emde und Herr Mersinlioglou sind Jahres-Praktikanten an unserer Schule.
Allen ein herzliches Willkommen!


Elektronisches Klassenbuch (Edupage) an unserer Schule
Liebe Eltern,
mit Beginn dieses Schuljahres haben wir das elektronische Klassenbuch eingeführt. Sie erreichen die Internetseite unter:
https://grundschule-am-wiesengrund.edupage.org

Im nächsten Schritt müssen Sie sich anmelden. Dazu schreiben Sie unter „Benutzername“ Ihre in der Schule angegebene E-Mail-Adresse. Falls Sie noch kein Passwort haben, erhalten Sie es von mir mit getrennter E-Mail. Dazu schreiben Sie mir bitte eine E-Mail an garbin@gsamwiesengrund.de
Nach erfolgter Anmeldung öffnet sich das Startmenü:

Wenn Sie den Briefumschlag anklicken, können Sie uns eine Nachricht schreiben z.B. dass Ihr Kind krank ist. Klicken Sie das Klassenbuch an, können Sie sehen, was im Unterricht behandelt wurde. Der Button „Anwesenheit“ zeigt Ihnen, ob Ihr Kind als anwesend oder fehlend (entschuldigt oder unentschuldigt) eingetragen ist. Vielleicht wollen Sie auch wissen, in welchen Fächern Ihr Kind heute unterrichtet wird, das finden Sie unter „Stundenplan“. In der Anschlagstafel sind wichtige Informationen für alle veröffentlicht.
Einige Lehrkräfte veröffentlichen auch die Hausaufgaben („Arbeitsaufträge“) auf Edupage. So ist auch eine einfache Rückmeldung an die Eltern möglich, ob die Hausaufgaben erledigt wurden oder nicht angefertigt wurden. Dies soll jedoch nicht das sorgfältige Führen eines Hausaufgabenheftes (1/2) oder des Schulplaners (3/4) ersetzen.

Mensa-Essensbestellung über Edupage ab November
Für alle, die zur Mensa gehen, ist der Button „Kantine“ wichtig. Nach den Herbstferien soll das Essen von zu Hause aus digital bestellt werden. Das ist immer am Samstag, Sonntag und Montag für die übernächste Woche möglich. Bitte bestellen Sie ab Samstag, 14.10.2017 bis Montag, 16.10.2017 für die 44. Kalenderwoche (01.11. – 02.11.2017) das erste Mal für Ihrer Kinder digital das Essen. Bis Anfang November können Sie zumindest nachsehen, was Ihr Kind bestellt hat und dieses auch verändern.
Sie ersparen uns viel Zeit, wenn wir diese Bestellungen nicht in der Unterrichtszeit abfragen müssen. Bitte nehmen Sie sich vor, regelmäßig daran zu denken, das Essen mit Ihren Kindern auszuwählen und die Bestellung einzugeben.
Schließlich möchte ich noch erwähnen, dass wir erst mit dem elektronischen Klassenbuch anfangen. Da sind Fehler vorprogrammiert. Wir sind aber sicher, dass wir im Laufe der Zeit darin immer ein bisschen besser werden und bitten um Ihr Verständnis.
Nun wünschen wir Ihnen viel Spaß mit dem elektronischen Klassenbuch. Benötigen Sie noch Ihr Passwort? Dann eine Mail an garbin@gsamwiesengrund.de
Rolf Garbin (Schulleiter)

Neues vom Förderverein - Einschulungscafeteria
Wie jedes Jahr wurde zur Einschulungsfeier der neuen 1. Klassen eine Cafeteria von den Eltern der jetzigen 4. Klassen organisiert.
Es wurden viele leckere, selbstgebackene Kuchen und schön belegte Brötchen angeboten. Alles war gut organisiert und auch das Wetter spielte mit, sodass man gemütlich draußen sitzen konnte. Die Einnahmen in Höhe von fast 480 EUR sind ein super Ergebnis und fließen an den Förderverein der GSaW, um zukünftige Anschaffungen und Projekte mit zu finanzieren.
Ein großes DANKESCHÖN an alle Helfer, Brötchen- und Kuchenspender sowie Organisatoren der Cafeteria und an die Eltern, Verwandten und Freunde der Erstklässler für die großzügige Spendenbereitschaft.
Martina Marken-Modigell, Fördervereinsvorsitzende

Einschulungsgottesdienst „Hände“ am 5. August 2017

Auch in diesem Jahr fand zu Beginn der Einschulung in der St.-Johannis-Kirche ein Einschulungsgottesdienst für die neuen Schulanfänger statt. Diesen leitete Pastorin Adomeit und einige Viertklässler unserer Schule haben sie dabei tatkräftig unterstützt. Das Motto des Gottesdienstes war „Hände“. Dazu wurden einzelne Szenen gelesen und an praktischen Beispielen verdeutlicht:
• Was können die Hände der Mitschülerinnen und Mitschüler tun? Sie zeigen als Paten die neue Schule, springen Seil, machen Musik und geben Frühstück ab.
• Und die Hände der Lehrerinnen und Lehrer? Sie halten die Tür auf, kleben ein Pflaster auf, trösten und schreiben an die Tafel.
• Die Hände der neuen Erstklässler werden gebraucht zum Kneten von Buchstaben, zum Melden, zum Ausschneiden und zum Einheften von Arbeitsblättern.
Natürlich wurden im Gottesdienst auch einige schöne Lieder gesungen und nach der Einsegnung durch die Pastorin haben unsere Viertklässler den „Kleinen“ noch viele gute Wünsche wie „neue Freunde finden“, „Freude am Lernen“ und „Unterstützung durch die Eltern“ mit auf den Weg gegeben.
Es war insgesamt ein sehr schöner Gottesdienst und ich möchte mich an dieser Stelle ganz herzlich bedanken bei den helfenden Kindern aus der 4b und 4c für eure engagierte Mithilfe bei der Gestaltung des Gottesdienstes. Ihr habt das super gemacht!
Claudia Thrun

Hössenlauf „Spaß am Laufen“
Auch in diesem Jahr nahmen wieder einige Kinder der Grundschule am Wiesengrund am Hössenlauf in Westerstede teil. Am 17.09.2017 trafen sich die Kinder der Grundschulen aus der Umgebung, um zu zeigen, was in ihnen steckt. Gelaufen wurden die Strecken von 2000 m oder 4219,5 m. Die Strecke führte die Kinder auf dem Gelände des Hössen-Sportzentrums von der Laufbahn aus zwei bzw. vier Runden über den Spielplatz und um die Schwimmhalle.
Die Strecke von 2000 m liefen für unsere Schule erfolgreich: LSB 1a, JLSt 2b, KMG 2b, HGD 1a, ZB 4c, LM 1b, JW 3a, FW 3a, CM 3b, JE 1b, LA 3b, FH 4a, JE 4a, RB 2b.
Besonders schnell unterwegs waren an diesem Tag LSB und JLSt, die jeweils den zweiten Platz in ihrer Alternsgruppe belegten.
Die große Strecke von 4219,5 Metern bewältigten als Einzelläufer HJ 3b und TR 3a. Für diese große Strecke, den Mini-Marathon, nahmen außerdem die „Teufelsflitzer“ ihre Beine in die Hand. Das Schulteam, bestehend aus KJ 3b, DR 2a, LSch 4b, LL 4b, LH 4a und TH 3c erreichte so in der Teamwertung einen hervorragenden zweiten Platz.

Die Schülerinnen und Schüler gingen erschöpft aber zufrieden mit Medaillen, Urkunden und sogar einem Pokal nach Hause. Herzlichen Glückwunsch!
Sarah Rodehau, begleitende Lehrerin

Projekt „Ich kann schon…“ - Bericht aus der Ganztagsschule
Unser Projekt „Ich kann schon…“ findet jeden Donnerstag in der 8. Stunde statt und ist ein voller Erfolg!
Die teilnehmenden Schülerinnen und Schüler kommen aus den ersten bis vierten Klassen, sind total motiviert und jedes Mal so stolz, wenn sie ihre Urkunde für erbrachte Leistungen erhalten, anmalen und mit nach Hause nehmen dürfen.
Auch wenn die Kinder sich am Anfang den Erfolg nicht zutrauen, üben sie alle fleißig die ganze Stunde lang und freuen sich, dass sie am Ende tatsächlich Stelzen laufen oder eine Schleife binden können! Der Zusammenhalt und die gegenseitige Unterstützung in dieser Gruppe sind besonders schön. Die Älteren helfen den Jüngeren und machen ihnen Mut, am Ball zu bleiben.
Besonders schön finde ich, zu sehen, dass die Kinder in den Pausen am Vormittag weiter üben oder anderen Kindern die Dinge beibringen, die wir im Projekt gemacht haben.
G. aus der 3c, die mich sehr darin unterstützt hat, den anderen Kindern das Binden der Schleife beizubringen, schreibt am 13.09. über dieses Projekt: Es macht sehr viel Spaß bei „Ich kann schon…“, weil wir da Sachen üben, die ich schon kann! Wenn wir Frau Mau das zeigen, kriegen wir eine Urkunde.
Ich freue mich jedes Mal auf diese Stunde und möchte Sie mit diesem Bericht gerne daran teilhaben lassen.
Stefanie Mau, pädagogische Mitarbeiterin (PM) und Leiterin des Projektes

Naturprojekt der GTS - Aktion Schulbeet
Nach Entfernung der großen Hecke entsteht vor dem Eingang Uhlandstraße ein Schulbeet. In den Sommerferien wucherte das Unkraut sehr stark, damit wurde ein einwöchiger Großeinsatz der Ganztagskinder notwendig. Viele Hände zogen, gruben und wühlten, um die Fläche für die neue Bepflanzung fertig zu stellen. Nun wächst mit Hilfe der teilnehmenden Kinder des Natur-Projektes Stück für Stück ein Beet mit Obstbäumen, Beerensträuchern sowie diversen Stauden als Bienenweide. Eine Vogelfutterstation und ein großes Insektenhotel werden dieses ergänzen.
Ein großer Dank gilt unseren Sponsoren - dem Lions-Club Ammerland Inamorata, dem BUND
(Herr Jaenicke) und der Ländlichen Erwachsenenbildung LEB.


Sabine Lüttmann, PM und Leiterin des Projektes


„KLASSE! WIR SINGEN“-Projekt der Ganztagsschule
Hallo liebe Kinder und Eltern,
mit den Kindern des Montagsprojektes „Musimente“ möchte ich wieder an der Musikveranstaltung „KLASSE! WIR SINGEN“ teilnehmen. Für die Kinder ist das eine aufregende Erfahrung. Sie fiebern diesem musikalischen Highlight entgegen und sind immer ganz aufgeregt.
Die Veranstaltung findet im März 2018 in Oldenburg statt.
Weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.klasse-wir-singen.de oder an der Tür der Krabbenkiste.
Falls Sie Fragen haben, sprechen Sie mich gerne an.
Andrea Beneke, PM und Leiterin des Projektes


Neuer Triple-P-Kurs
Liebe Eltern, der nächste Triple-P-Kurs an unserer Schule startet!

Sitzung 1 Gruppentreffen-Schule Mi., 25. 10. 17 19:30-21:30 Uhr
Sitzung 2 Gruppentreffen-Schule Mi., 01. 11. 17 19:30-21:30 Uhr
Sitzung 3 Gruppentreffen-Schule Mi., 08.11. 17 19:30-22:00 Uhr
Sitzung 4 Gruppentreffen-Schule Mi., 15. 11. 17 19:30-21:30 Uhr
Sitzung 5 Individueller Telefonkontakt Termin nach Absprache in KW 47  
Sitzung 6 Individueller Telefonkontakt Termin nach Absprache in KW 48  
Sitzung 7 Individueller Telefonkontakt Termin nach Absprache in KW 49  
Sitzung 8 Gruppentreffen-Schule Mi., 13. 12. 17 19:30-21:30 Uhr


Kosten: 65,-€ für den gesamten Kurs inkl. Arbeitsbuch (25,-€)
Sie zahlen auch als Elternpaar nur 65,-€.
Anmeldung und Fragen: Bei mir persönlich, per Email (steffi.mau@aol.com) oder über den folgenden Abschnitt.Mit freundlichen Grüßen
Stefanie Mau
(Lizenzierte Triple-P-Trainerin und Pädagogische Mitarbeiterin)

Bitte hier abtrennen und über die Klassenlehrerin an mich zurück
Frau Mau,
ich interessiere mich/wir interessieren uns für die positive Erziehung und das Triple-P-Gruppentraining, das am 25.10.2015 um 19:30 Uhr beginnt.
O Ich/Wir möchte/n die Unterlagen erhalten, um mich/uns anzumelden!
O Ich/Wir habe/n noch Fragen zum Triple-P-Programm oder zum Ablauf des Gruppentrainings. Bitte rufen Sie uns an!

Mein Name: _________________________________
Name und Klasse des Kindes: _________________________________
Anschrift: _________________________________
Telefon: _________________________________
E-Mail: _________________________________

Das Kollegium der wünscht erholsame Herbstferien!
Redaktion: Rolf Garbin; Layout: Nicole JANSEN


 


oben - Startseite